GPT 1000 in Essen

German Padel Tour – Padelbase Werne Open – starkes Teilnehmerfeld – 32 Teams

Die Padelbase Werne Open finden als GPT 1.000 (Herren Kategorie 1) und GPT 250 (Herren Kategorie 2) am 3. und 4. Februar in Werne statt. Gastgeberin Simone Hirsch spielte die Glücksfee und loste eine ganze Reihe spannender Matches aus.

Dabei findet die Herren Kategorie 2 am Samstag ab 09.00 Uhr statt.
Die insgesamt 24 Teams dieser Kategorie spielen zuerst im Gruppenmodus in 4er-Gruppen den Gruppensieger aus, der sich dann für die Finalrunde am Sonntag qualifiziert. Diese wird in zwei 3er Gruppen ausgespielt, wo dann zum Schluß die beiden Gruppensieger das Finale spielen und die jeweiligen Zweitplazierten das Spiel um Platz 3 bestreiten.

Herren Kategorie 2 Gruppenplan:

Gruppe 1 Startzeit: Samstag 09.00 Uhr
Brambrink/Plasencia, Meyer-Hübner/Bölling, Lembcke/Schäfer, Verhring/Olk,

Gruppe 2 Startzeit: Samstag 12.00 Uhr
Schade/Alonso, Agero/Valdes-Pombo, GorreraMoral/ , Lütkemeyer/Heidmann

Gruppe 3 Startzeit: Samstag 15.00 Uhr
Maltritz/Maltritz, Kohlmann/Kohlmann, T.Kusemann/J.Kusemann, Bisping/Bisping

Gruppe 4 Startzeit: Samstag 18.00 Uhr
Zebut/Lüttecken, Jötten/Abdviszadeh, T.Hirsch/Hohefeld, Reher/Heck

Gruppe 5 Startzeit: Sonntag 14.00 Uhr
Grennigloh/Zimmer, N.D. Hirsch/Berghaus, Beyer/Kusemann, Witthüser/Witthüser

Gruppe 6 Startzeit: Sonntag 17.00 Uhr
Overmann/Wortmann, Henning/Jaudschus, Toto/Toto, Niemeier/Niemeier

Herren Kategorie 1
Ausschließlich am Sonntag findet der Wettbewerb der Herren Kategorie 1 statt.
Dort wird in einem 8er- KO-System gespielt.

Folgende Tableau ergibt sich aus Setzliste (Panske/Lingen mit 4.520 GPT Punkten an Position 1 und Ferreyra/Nowicki an Position 2 mit 4.360 GPT Punkten) und Auslosung:

Panske/Lingen vs. T. Hirsch/Fliescher So. 09.00 Uhr
Toto/Toto vs. Bruijsten/Beer So. 10.00 Uhr
Krosser/Ernsting vs. Knippschild/Messerschmidt So. 10.00 Uhr
Ferreyera/Nowicki vs. Henning/Jaudschus So. 09.00 Uhr

 

Padel Turnier GPT Werne

Padel Turnier GPT Werne

3-Satz-Krimi im Finale des 1. Masters der German Padel Tour in Essen

Am Ende einer langen Saison fanden sich dieses Wochenende noch mal die stärksten Spieler der German Padel Tour zu einem Kräftemessen in Essen ein. Wie auch z.B. beim Tennis und anderen Sportarten üblich wird ein Masters mit einer Gruppenphase begonnen. So auch beim GPT Masters 2017 in Essen.

In Gruppe 1 gab es dabei folgende Ergebnisse:
ENZ – NOWICKI vs. HENNING -JUDSCHUS 6:1 6:0
STRONK-SOOD vs. MESSERSCHMIDT-ADELMANN 4:6 2:6
ENZ – D.NOWICKI vs. STRUNK – SOOD 6:0 6:1
HENNING – JUDSCHUS vs. MESSERSCHMIDT – ADELMANN 3:6 1:6
ENZ – D.NOWICKI vs. MESSERSCHMIDT – ADELMANN 6:0 6:2
HENNING – JUDSCHUS vs. STRUNK -SOOD 2:6 2:6

Damit konnten sich Franz Enz und Darek Nowicki (3 Siege) sowie Jonas Messerschmidt und Filip Adelmann (2 Siege) in der Gruppenphase durchsetzen.

In Gruppe 2 kam es zu folgenden Resultaten:
ZEITVOGEL – PANSKE vs. SCHLAMANN – WAHL 6:0 6:2
OLBRISCH – BÖHMER vs LINDMEYER – M. NOWICKI 0:6 0:6
ZEITVOGEL – PANSKE vs. OLBRISCH – BÖHMER 6:0 6:0
SCHLAMANN – WAHL vs. LINDMEYER – M. NOWICKI 3:6 2:6
ZEITVOGEL – PANSKE vs. LINDMEYER – M.NOWICKI 6:3 3:6 3:6
SCHLAMANN – WAHL vs. OLBRISCH – BÖHMER 6:0 6:0

Die Gruppe 2 konnten entsprechend Mischa Nowicki und Johannes Lindmeyer vor Tim Zeitvogel und Claudius Panske gewinnen, da Erstgenannte das direkte Duell knapp mit 3:6, 6:3 und 6:3 für sich entscheiden konnten.

Im Halbfinale konnten Lindmeyer/Nowicki (Mischa) den starken Eindruck der letzten Wochen und der Gruppenphase bestätigen und setzten sich gegen Zeitvogel/Panske durch.

Das zweite Halbfinale konnten Enz/Nowicki (Darek) gegen Messerschmidt/Adelmann gewinnen.

Finale
Somit standen sich im Finale zwei Nowickis gegenüber – die übrigens nicht miteinander verwandt sind!

Diese Duell der Namensvettern konnte Darek Nowicki an der Seite seines stark aufspielenden argentinischen Partners Franz Enz denkbar knapp mit 7:5 5:7 6:3 gegen Mischa Nowicki und Johannes Lindmeyer gewinnen. Im ersten Satz lagen Enz/Nowicki bereits mit Doppelbreak und 2:5 zurück, um diesen dann noch mit 7:5 zu gewinnen! Im 2ten Satz gab es nur ein einziges Break beim Spielstand von 5:5! Damit ging der dieser Satz mit 7:5 an Lindmeyer und M.Nowicki. Die Entscheidung musste also im dritten Satz erfolgen. In diesem führten Lindmeyer und M.Nowicki bereits mit 3:1, konnten diesen Vorsprung aber nicht bis ins Ziel retten und verloren am Ende mit 3:6.

Somit heißen die Sieger dieses 1. German Padel Masters Franz Enz und Darek Nowicki!

Im Spiel um Platz 3 konnten dann Zeitvogel/Panske nach dem verpassten Finaleinzug zeigen, was sie drauf haben und mit 7:5 und 6:3 gegen Messerschmidt/Adelmann gewinnen (die nicht direkt qualifiziert waren, sondern über die Wildcard ins Turnier kamen und diese mit ihrer starken Leistung mehr als rechtfertigten).

Das Spiel um Platz 5 zwischen den beiden Gruppendritten konnten Strunk/Sood gegen Schlamann/Wahl in drei Sätzen gewinnen.

Fazit:
Der Padel-Dino und Führende der Padel Rangliste Darek Nowicki konnte sich am Ende noch mal knapp durchsetzen. Aber die Ergebnisse zeigen: die Padel-Konkurenz in Deutschland wird zunehmend enger.

Neben etablierten jungen Spielern wie z.B. Claudius Panske drängen junge starke Spieler wie u.a. Tim Zeitvogel, Mischa Nowicki, Johannes Lindmeyer, Jonas Messerschmidt und Filip Adelmann nach. Weitere stehen in den Startlöchern.

Der Deutsche Padel Bund wird in 2018 diese und weitere nachrückende Spieler nicht nur durch die German Padel Tour, sondern vor allem durch professionelle Trainingscamps mit dem Sportlichen Berater Jani Gisbert, DPB-Trainer Alberto Melgar und dem für den Leistungssport verantwortlichen Thomas Lönegren fördern und entwickeln.

 

Teilnehmer des Masters der German Padel Tour in Essen 2017

Spiel um Platz 3

Halbfinale und Finale

GPT Masters 2017 in Essen

Finalteilnehmer Darek Nowicki, Franz Enz, Thomas Lönegren (2. Vorsitzender des DPB), Mischa Nowicki, Johannes Lindmeyer

GPT Padel MASTERS 2017

GPT – German Masters – das Finale der German Padel Tour

German Masters – das Finale der German Padel Tour
Vom 03. bis 05. November findet das vom Deutschen Padel Bund organisierte Finale der German Padel Tour beim TVN Essen statt. Meldeschluss ist der 02.11.

GPT Masters Herren Kategorie 1:
6 Teams haben sich über die bisher in 2017 gespielten Padelturniere der German Padel Tour qualifiziert.
Zusätzlich bekommen 2 weitere Teams eine Wildcard!
Anfragen für eine Wildcard bitte bis zum 01.11. und nur über die DPB- Anmeldeseite.

GPT Masters Herren Kategorie 2:
Spielberechtigt sind nur die gemeldeten 7 punktbesten Teams (GPT Ranking der Kategorie 2 in 2017).
Zusätzlich bekommt 1 weiteres Team eine Wildcard!
Anfragen für eine Wildcard bitte bis zum 01.11. und nur über die DPB- Anmeldeseite.

GPT Masters Damen Kategorie 1:
Spielberechtigt sind nur die gemeldeten 6 punktbesten Teams (GPT Ranking in 2017).
Zusätzlich bekommen 2 weitere Teams eine Wildcard!
Anfragen für eine Wildcard bitte bis zum 01.11. und nur über die DPB- Anmeldeseite.

 

Hier geht es direkt zur Padel Masters Anmeldung.

 

German Padel Tour Masters

German Padel Tour Masters

 

 

DPB Padel

Protokoll zur außerordentlichen Mitgliederversammlung des DPB

Deutscher Padel Bund e.V.

  • Datum: Samstag 07.10.2017
  • Ort: Konferenzraum 1.OG. Hafenstr. 10, 45356 Essen
  • Beginn: 13:20 Uhr
  • Ende:    16:10 Uhr

Top 1: Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

Top 2: Wahl des Protokollführers/ Führerin

Top 3: Bericht des Vorstands zur aktuellen Situation DPB/DPV

Top 4: Abstimmung der Mitglieder für das weitere Vorgehen auf der MV:

Top 5: Vorstellung der Zielsetzung und sportlichen Ausrichtung des DPB

Top 6: Abstimmung und Beschluss neue Beitragsordnung des DPB

Top 7: Abstimmung zur Änderung der Satzung des DPB (siehe Anhang 1)

 

Wer Interesse hat, mit uns den deutschen Padelsport nach vor zu bringen findet hier unsere aktuelle DPB-Beitragsordnung und den DPB-Aufnahmeantrag.

 

Zeitgleich zur Mitgliederversammlung des DPB fand in Essen auch das Padel-Trainingscamp mit Jani Gisbert, dem Sportlichen Berater des DPB, und WPT-Profi Guga Vasquez statt. Anwesend waren an zwei Trainingstagen (Freitag und Samstag) deutsche Auswahlspieler sowie auch 2 niederländische Auswahlspieler und ein argentinischer Juniorenweltmeister. Am Sonntag folgte dann das Padel Turnier GPT-1.000 mit dem wohl stärksten Teilnehmerfeld des Jahres in Deutschland.

Auf dem Foto sind u.a. einige Teilnehmer des Trainingscamps, die Leiter Jani Gisbert und Guga Vasquez, und der DPB-Vorstand zu sehen.

 

GPT 1000 in Essen

Sehr starkes Teilnehmerfeld beim GPT-1.000 Turnier in Essen – Lokalmatadoren Lingen/Panske gewinnen dramatisches Finale

Die in Essen trainierenden Lokalmatadoren Daniel Lingen und Claudius Panske konnte am Wochenende ihren Heimvorteil nutzen und das GPT-1.000 Turnier der German Padel Tour in einem dramatischen Finale gegen Karwasz/Böhnke mit 3:6, 7:6 und 7:6 gewinnen.

Insgesamt wurde von allen Teilnehmern ein unglaublich starkes Leistungsniveau gezeigt, welches man hierzulande bisher selten gesehen hat. Dies zeigen auch die vielen engen Ergebnisse in den Vorrundenspielen.

Unter den vielen starken Teilnehmern waren unter anderem: 

  • Peter Bruijsten (niederländischer Top 10 Spieler, Spieler der World Padel Tour)
  • Christian Böhnke (deutscher Top 10 Spieler)
  • Franz Enz (Junioren-Weltmeister aus Argentinien)
  • Darek Nowicki (deutscher Top 10 Spieler, Spieler der World Padel Tour)
  • Jens Knippschild (ehemaliger Davis Cup Spieler, deutscher Top 10 Spieler)
  • Philip Karwasz (deutscher Top 10 Spieler)
  • Claudius Panske (deutscher Top 10 Spieler, Spieler der World Padel Tour)
  • Daniel Lingen (deutscher Top 10 Spieler)
  • Nacho Alonso (argentinischer Padel Trainer)
  • Mischa Nowicki (deutscher Top 10 Spieler)
  • Johannes Lindmeyer (deutscher Top 10 Spieler)
  • Berend Boers (niederländischer Top 10 Spieler)

Den ganzen Artikel und entsprechende Fotos gibt es auf Padel-Test.de.

Lesetipp: Deutsche Padel Rangliste

 

GPT 1000 in Essen

Mega Padel Event: GPT-Turnier und DPB-Trainingscamp in Essen komplett ausgebucht

Das Trainingscamp des Deutschen Padel Bundes am 07. und 08. Oktober 2017 in Essen unter Leitung von Ex-WPT-Profi Jani Gisbert (Sportlicher Berater des DPB) ist mit 10 Padelspielerinnen und 16 Padelspielern komplett ausgebucht.
Das Training ist für Zuschauer offen und findet am Freitag von 15.00 Uhr bis 22.00 Uhr sowie am Samstag von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr sowie von 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr statt.

Als besonders Spezial wird der argentinische Padel-Profi Guga Vazquez das Training von Jani Gisbert am Freitag und Samstag unterstützen.
Der 32-jährige WPT-Spieler hat derzeit den 42. Platz der World Padel Tour inne und hat bereits gegen bekannte Größen wie Marcello Jardim, Ramiro Moyano und Miguel Lamperti gewinnen können.

Nach dem Trainingscamp findet dann am Sonntag ein GPT-1.000 Turnier der Herren (Kategorie 1) statt. Hier nehmen neben den meisten Trainingsteilnehmern auch weitere Spitzenteams teil.
U.a. sind auch Spieler der holländischen Nationalmannschaft, der ehemalige Davis Cup Spieler Jens Knippschild sowie der argentinische Junioren-Weltmeister Franz Enz mit seinem Partner Julio Moraleda gemeldet.
Es wird also ein Padel Fest der absolut höchsten Spielstärke geboten – das Turnier ist für Padel-Interessierte eine einmalige Gelegenheit auf solch hohem Niveau Padel in Deutschland anschauen zu können.
Das Turnier startet am Sonntag um 09.00 Uhr und endet voraussichtlich um 18.00 Uhr.

Padel-Profi Guga Vazquez bei der Arbeit:

Padel Profi Guga Vazquez

Padel Profi Guga Vazquez

Eine Übersicht aktueller Padel Turniere gibt es beim DPB-Kooperationspartner Padel-Test.

Trainingscamp in Essen mit Jani Gisbert, Sportberater des DPB, plus GPT-Turnier für Damen und Herren

German Padel Tour – aktuelle Termine

08. bis 09. September – Espelkamp
23. bis 24. September – Frankfurt
06. bis 08. Oktober – Essen
28. bis 29. Oktober – Frankfurt Hofheim
03. bis 05. November – GPT Masters

 

Mehr Infos in Kürze